Besichtigungstermine November 2019

Unsere junge Bengalkatze Ready hat Mitte Oktober drei großartige Kitten mit beeindruckender Zeichnung zur Welt gebracht.

Auf unserer Seite finden Sie viele Informationen  rund um das Thema Bengalkatzen, Rasse, Haltung und Ernährung.

Der Artikel Haltung  wurde neu überarbeitet und enthält zahlreiche spannende Informationen für „Anfänger und Fortgeschrittene“. Viel Spaß!

Kontaktieren Sie uns um einen Besichtigungstermin zu vereinbaren: stef.ploetz@gmail.com

 

Antworten auf häufig gestellte Fragen:

Haltung als Wohnungskatze oder Freigänger möglich Keine Einzelhaltung Keine Allergietest-Besichtigungen Preis pro Kitten: 1000€ Reservierung: 500€ Anzahlung Lizensierter Stammbaum Abgabe mit 12 Wochen Besichtigung ab 6 Wochen Bitte Rasseportrait lesen und Haltungsratgeber Danke und viel Spaß!

Bengalkatzen-Zucht „Steckenpferd“

Kempten (Allgäu), Bayern

Wir züchten mit Herz und Verstand!

Unsere Philosophie

Wir verpaaren hervorragende Elterntiere nach bestem Wissen und Gewissen. Unsere Zucht dient dem Erhalt und der Vervollkommnung der Bengalrasse. Wir möchten gesunde, kontrastreiche Bengalkatzen, die den Rassestandard erfüllen.

Allerdings sprechen wir hier von fühlenden Lebewesen und nicht von einem Produkt. Daher züchten wir mit der notwendigen Ruhe und Geduld, zum Wohl der Tiere. Durch sorgfältige Weitervermittlung gewährleisten wir unseren Bengalkatzen ein glückliches und artgerechtes Leben.

„There are two means of refuge from the miseries of life: music and cats.“ – Albert Schweitzer

Die Bengalkatzen des letzten Wurfs

durften wir an zwei großartige Familien weitervermitteln!

Es war wieder eine unvergleichbare Zeit für die Bengalkatzen-Zucht Steckenpferd. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge konnten wir zwei Katzen und einen Kater an zwei Familien weitervermitteln.

Mama-Paula war wieder eine großartige Katzen-Mutter.  Wir blicken auf zwölf grandiose Wochen mit den kleinen Tigern zurück.

Gerne können Sie sich unsere Bilder anschauen. Wir haben für Sie das Beste aus über 3000 Aufnahmen zusammengestellt.

Zuchtziele

Wir züchten mit Blick auf die Lebensqualität und das Schicksal der Bengalkatze.

Gesundheit und die Gewährleistung einer glücklichen Zukunft der Kitten und Zuchttiere sind unsere oberste Priorität.
Das schließt Wissen um Zucht und Genetik der Bengalkatze ein, denn nur gesunde, rassetypische Tiere haben die besten Vermittlungschancen.

Unter „rassetypisch“ verstehen wir bei Bengalkatzen:

  • Ein intelligentes, temperamentvolles und menschenbezogenes Wesen
  • Ein kurzes, kontrastreiches, goldenes Fell, „golden glitter“
  • Runde Rosetten mit hohem Kontrast zur hellen Grundfarbe
  • Muskulöser und zugleich schlanker Körperbau

Motivation

Unsere Triebfeder ist die Freude am Umgang mit Bengalkatzen und der verantwortungsvollen Aufzucht von Bengalkatzen.

„Katzen sind die rücksichtsvollsten und aufmerksamsten Gesellschafter die man sich wünschen kann“
– Pablo Picasso

Der einzigartige Charakter der Bengalkatze bereichert unser Leben und wir wünschen uns, diese Freude auch in das Leben anderer Menschen zu bringen.
Wir möchten vertrauenswürdigen Katzenliebhabern, welche vom Wunsch beseelt sind,
ihr Leben mit Bengalkatzen zu teilen, zu gesunden, hübschen und bestens sozialisierten Kitten verhelfen.

Versprechen

  • Einwandfrei gesunde Elterntiere mit  hervorragenden Rasse-Eigenschaften und geprüftem Stammbaum
  • Optimale Haltungs- und Aufzuchtbedingungen durch artgerechten Lebensraum und beste Nahrung (OHNE: Aromastoffe, Soja, Farbstoffe, Tier- und Knochenmehl, Lockstoffe, Salzzusatz, Tierversuche)
  • Beste Sozialisierung durch erfahrenen, liebevollen Umgang und feste Familien-Anbindung, sowie durchgehende Betreuung
  • Regelmäßige Tierarztvorstellungen der Zuchtkatzen und Kitten
  • Entwurmungen/ Kot-Untersuchungen
  • Alle Tiere sind frei von FIV, FIP und Leukose

Rasseportrait der Bengalkatze (kurz)

Die ursprüngliche wilde Bengalkatze (Prionailurus Bengalensis, asiatische Leopardkatze) stammt aus Süd- und Ostasien. Als Rassekatze entstand sie zwischen 1963 und 1986 durch Kreuzung mit Hauskatzen. Das Ziel war den zutraulichen Charakter der Hauskatze mit der wilden Physis der asiatischen Leopardkatze zu verbinden.

In ihrem Wesen sind Bengalkatzen  als Rassekatzen intelligent, sensibel, aufgeweckt, anhänglich, menschenbezogen, temperamentvoll und mitteilungsstark.

Unsere „spotted-tabby“ Bengalkatzen sind reinrassig, mit Stammbaum-Nachweis.

Kosten

Was kostet eine Bengalkatze?

Wenn Sie Bengalkatze kaufen möchten, interessiert Sie natürlich auch der Preis. Wie jeder seriöse Züchter von Rassekatzen, versuchen wir nicht durch Dumping-Preise zu überzeugen. Der Preis einer jungen Bengalkatze oder eines jungen Bengalkaters beträgt 1000 €. Das rassetypische Aussehen und Verhalten, die Gesundheit und Zutraulichkeit unserer edlen Bengalensis sind ihren Preis wert.

Wir wollen das Beste für unsere Bengalkatzen. Sie wollen das Beste für Ihr Geld. Und das ist auch gut so!

Lesen Sie weiter, was uns von anderen Züchtern unterscheidet und wieso Sie uns vertrauen können.

Kauf-Ratgeber

Beachten Sie diese 5 Punkte, bevor Sie Bengalkatzen kaufen:

Es handelt sich bei vielen Kleinanzeigen nicht um Bengalkatzen, sondern um „Bengal Mix Kitten“. Das Problem ist hierbei wie so oft der Mensch. Die „Züchter“ machen falsche oder keine Angaben zur Abstammung der Babys. Ohne Regelungen und Kontrollen der Zuchtvereine vermehren Sie nach eigenem Ermessen. Durch Unwissenheit oder Geldgier häufig zum Leid der Tiere. Der Preis dieser „Bengal Mix Kitten“ liegt gewöhnlich zwischen 300 und 800 €.

Wer weiß schon, ob die Elterntiere verwandt miteinander oder krank sind. Bei jeder Bengalkatze von uns bekommen Sie einen echten, vom Zuchtverein genehmigten Stammbaum. Sie können sich vorher auch die Stammbäume der Elterntiere ansehen. Kaufen Sie nicht die Katze im Sack!

Echte Bengalkatzen gibt es nicht an jeder Ecke. Seit einiger Zeit gibt es eine Tiermafia, eine Bande Krimineller, die sich an naiven Menschen bereichern will. Sie suchen über „Zu Verschenken“ Kleinanzeigen oder ähnlichen Angeboten den Kontakt zu Ihnen. Bei solchen Kleinanzeigen müssen Sie skeptisch sein. Der „Züchter“ behauptet dann, die Bengalkatzen werden in den nächsten Tagen geliefert. Sobald er das Geld hat, werden Sie nie wieder etwas von ihm hören.

Der übliche Preis für Bengalkitten beträgt 1000 €. Wenn Sie gesunde, schöne und zutrauliche Bengalkatzen suchen, finden Sie diese nur bei einem Züchter, dessen Katzen-Zucht in einem Verein gemeldet ist und Regeln und Kontrollen unterliegt.

Es ist nicht alles Gold, was glänzt. Auch bei Bengalkatzen aus dem Ausland ist Vorsicht geboten! Bei den Vermehrern handelt es sich nicht nur um Schwarzzüchter, sondern um Kriminelle! Tagelange Transporte von Rassekatzen sind trauriger Alltag, meistens aus Russland und anderen östlichen Ländern. Beim „Zwischenhändler“ muss der rollige Kater dann in der Duschkabine leben. Wir möchten Ihnen Details ersparen, ersparen Sie dieses Leid auch Ihrer zukünftigen Bengalkatze. Fremde Schleuser sind durch Kleinanzeigen und Zwischenhändler oft gut in normalen Wohnungen getarnt. Bedenken Sie Ihre Macht als Käufer: Ihr Geld bei diesen bösartigen Menschen unterstützt weitere Tierquälerei!

 
Close Menu